Dieses Jahr ging es mit Family and friends in den Urlaub nach Malle. Selbstverständlich durfte auch im Urlaub die Kamera nicht fehlen. Da ich aber keine Lust hatte viel Zeug mit zu schleppen, habe ich lediglich die 6D und das 50mm f1.4 eingepackt. That’s it! Da wir auf Mallorca waren, bot sich natürlich ein Shooting am Strand an. Also ein paar Outfits eingepackt und los. Eigentlich war der Plan beim Sonnenuntergang mit Gegenlicht zu arbeiten. Nur ging die Sonne leider auf der falschen Seite unter. Naja dafür hatten wir ultrasoftes schönes Licht. Wir haben uns erstmal ne Runde in den Sand geworfen und uns warm geschossen. Mein Kumpel Xavier war so nett einige MakingOf Fotos zu machen. Aber seht einfach selbst.

Nachdem die ersten Bilder gemacht waren, wurde ins nächste Outfit geschlüpft. Die nächsten Bilder habe ich schwarz/weiß entwickelt um einen schönen klaren Kontrast zu erhalten. So liegt das Augenmerk nur auf der tollen Ausstrahlung des Modells.

Wieder ein paar Bilder im Kasten. Wir also weiter am Wasser entlang. Plötzlich wechselte die Landschaft von Sand zu Fels. Ich hatte am Vortag schon ein wenig die Gegend erkundet und wollte zu einer bestimmten Stelle. Auf dem Weg zu dieser kamen wir an einem kleinen exklusiven Hotel vorbei, welches breite Liegen aus Holz direkt am Wasser stehen hatte. Das Outfit war das gleiche. Nur diesmal wieder mit Farbe. Die Entwicklung ging diesmal in die Vintage Richtung.

Der nächste coole Spot auf unserem Weg war dieses kleine, durch Wellen erzeugte, Wasserloch. Es war prädestiniert um Spiegelungen damit zu erzeugen. An dieser Stelle war das Posen für die Mädels nicht ganz einfach. Die Felsen waren nämlich ganz schön spitz. Als einmal eine gute Pose gefunden war, mussten wir noch etwas verharren damit sich das Wasser wieder beruhigen konnte. Das ruhige Wasser, die kantigen Felsen erzeugen eine schöne Spannung im Bild.

Ich hatte dann am Ende auch den ein oder anderen Abdruck im Kreuz. Aber für ein gutes Bild muss man auch mal leiden. Ich habe dann noch kurz die Perspektive gewechselt und einen Hut zum Outfit hinzugefügt. Diesmal bin ich sehr nah ran gegangen. Und ich finde die Bilder ballern richtig. Da ich mich nicht für eine Entwicklung entscheiden konnte habe ich mal mehrere gemacht. Ihr könnte ja in den Kommentaren mal schreiben welche euch da besser gefällt.

Eigentlich waren wir schon auf dem Rückweg als wir an dieser Palme vorbeikommen. Was soll ich sagen…ich finde das Bild Mega!

Wir wollten auch eigentlich noch Bilder im Wasser machen. Leider wurde es dann doch sehr schnell dunkel. Wir haben es dann bevorzugt an der Bar noch 2-3 Gin Tonic zu schlürfen.

Hoffe die Serie gefällt euch. Dürft ihr auch gerne in Form eines Kommentars äußern. Bis zum nächsten mal.